Cybersecurity Day 2022

06. Juli 2022 | 09:00 - 18:00 Uhr
Saarlandhalle, Saarbrücken

Was ist der Cybersecurity Day?

Am 06. Juli 2022 dreht es sich um IT-Security, Compliance und Datenschutz. In der aktuellen Zeit ist dieses Thema ja fast unumgänglich und Cyberangriffe und Cybercrime finden sich im Alltag wieder. Für Unternehmen und öffentliche Institutionen stellt dies ein hohes Risiko dar, sodass Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden müssen – doch was tun Sie im Ernstfall?

Neben einer Ausstellung erwarten Sie praxisnahe Erfahrungsberichte und Expertenrunden. In weitergehenden Workshops und Vorträgen können Sie tiefer in die Materie einsteigen. Ein besonderes Highlight sind die Podiumsdiskussion und der Escape Room, bei dem Sie Ihr Know-How und Wissen rund um Cybersecurity ausprobieren können. Erhalten Sie Tipps und Tricks von den regionalen Profis vor Ort und tauschen Sie sich aus. Auch in diesem Jahr legen die Organisatoren East Side Fab, IHK Saarland und saaris e.V. den Schwerpunkt auf den Praxisbezug.

Treffen wir Sie am 06. Juli 2022 in der Saarlandhalle?

Jetzt Ticket buchen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Eintrittsticket zum Cybersecurity Day 2022!

Mitglieder des East Side Fabs erhalten die Tickets zu einem vergünstigten Preis. Außerdem erhalten Studierende nach Voranmeldung kostenfreien Eintritt. Schreiben Sie uns zu beiden Themen eine Mail.

Was Sie am Cybersecurity Day erwartet:

Ein Tag voller Vorträge wäre ja langweilig! Deshalb bietet die diesjährige Ausgabe ein breites Rahmenprogramm: Podiumsdiskussion, Vorträge, Expertenrunden und vieles mehr. Weiterhin gibt es ganztägige Angebote wie eine vielseitige Messeausstellung von IT-Security-Experten, den Escape Room und einen IT-Sicherheitsparcours. Ein weiteres Highlight ist der Hackathon, der bereits vor dem Cybersecurity Day startet.

Die Vorträge finden vor allem am Vormittag auf der Hauptbühne statt. Neben Impulsen der Landesregierung konnten wir Vertreter:innen des BSI für einen Impuls und Lagebericht in Deutschland gewinnen. Da der Fokus auf der Praxisnähe liegt, gibt es in jedem Vortrag konkrete Anwendungsfälle und Beispiele, die den Impuls bekräftigen. Welchen Vortrag werden Sie besuchen?

Am Nachmittag geht es in die Anwendung. In parallel ablaufenden Sessions erhalten Sie Einblicke in verschiedene Themen rund um Cybersecurity, die vor allem für Unternehmen in der Region relevant sind. Diese Themen sind zum Beispiel Industrial Cybersecurity, Start-ups in der Region oder IT-Sicherheit bei Lieferketten. Unter Einbezug des Publikums erhalten Sie kurze Impulse oder können direkt aktiv mitwirken.

Neben dem Programm in der Hauptsession gibt es die Möglichkeit, sich mit Experten im kleinen Kreis auszutauschen. In einem geschützen Rahmen können auch kritische Fragen thematisiert werden und neue Kontakte, Kooperationen oder Partnerschaften entstehen. Zu den Themen Haftung und Datensicherheit finden sich bis zu 8 Personen zusammen und tauschen sich aus. Sie möchten gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Ganztägig können Sie sich in der Ausstellung mit regionalen Unternehmen, Institutionen und Start-ups austauschen. Mit dabei sind folgende Unternehmen: AIS Advanced IT-Security Solutions, AZS Vertriebs GmbH, Bechtle, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, CISPA, CompuTime, consistec, Defendo IT, detacon, DURY LEGAL, enbiz, HJP Datentechnik GmbH, Infoserve, K4 DIGITAL, KFK, Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Saarbrücken, IT Krämer, KÜS Data GmbH, sequire technology, Tulock, UIMC, VSE Net, Polizei Saarland/ZAC.

Escape Room im Kontext Cybersecurity – geht das? Die Antwort ist ein ganz klares JA! Der Praxisbezug und die direkte Anwendung sind wichtige Bestandteile des Cybersecurity Days. Im Escape Room können Sie Ihr Wissen und Know-How direkt testen und in einem kleinen Team bis zu 5 Personen die Aufgaben rund um Cybersecurity lösen, um sich aus dem Raum zu befreien. Alle 60 Minuten kann sich ein neues Team der Challenge stellen. Seien Sie gespannt, was Sie erwartet!

Neben der Ausstellung finden Sie den sogennanten IT-Sicherheitsparcours. Mit Hilfe von kleinen Challenges und Anwendungsfällen können Sie die Herausforderungen der IT-Sicherheit spielerisch erfahren und werden auf die Hürden des Alltags aufmerksam gemacht. Vielleicht findet sich auch eine ungeahnte Hürde für Sie?

Bereits 4 Wochen vorher startet ein Hackathon im Kontext Data-/IT-Security. In Teams können sich interessierte Teilnehmer:innen aller Branchen den Challenges verschiedener Fragestellungen stellen. Nach der Kick-Off-Veranstaltung am 27. Mai haben die Teilnehmer:innen 4 Wochen Zeit, die Aufgabenstellungen prototypisch zu lösen. Am Cybersecurity Day werden die besten Teams bei der Preisverleihung ausgezeichnet. Sie möchten gerne mitmachen? Hier finden Sie mehr Infos.

Das Programm:

Hier finden Sie einen ersten Programmüberblick des Cybersecurity Days in der Saarlandhalle. Die Themen und Titel sowie die mitwirkenden Partner und Unternehmen werden nach und nach ergänzt und vervollständigt.

Opening – Veranstalter East Side Fab, IHK Saarland und saaris

Begrüßung – Ministerpräsidentin Anke Rehlinger

Keynote zum Thema „Lagebericht in Deutschland“

Referent: Dr. Gerhard Schabhüser, Vize-Präsident des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Keynote zum Thema „Quo Vadis IT-Security“

Referent: Dr. Ben Stock, CISPA

Erfahrungsbericht aus Unternehmensperspektive mit dem Titel „Kontrolle zurückgewinnen – Wie man Hackern das Leben schwerer macht“

Referent: Daniel Sauder, Head of Offensive Security & Security Enablement bei thyssenkrupp Information Management GmbH

Keynote zum Thema „Cybersecurity in Europa“

Referent: Pascal Steichen, CEO bei securitymadeinLU und Präsident des European Cybersecurity Competence Centers

Podiumsdiskussion „Gemeinsam für mehr Cybersicherheit – Prävention durch Zusammenarbeit und Interdisziplinarität“ mit Fragen aus dem Publikum

Teilnehmer:
Dr. Gerhard Schabhüser, Vize-Präsident des BSI
Dr. Ben Stock, CISPA
Daniel Sauder, Head of Offensive Security & Security Enablement bei thyssenkrupp Information Management GmbH
Pascal Steichen, CEO bei securitymadeinLU und Präsident des European Cybersecurity Competence Centers
Stefan Schneider, CIO bei Eberspächer
Fabian Stalter, Head of Technology Specialists für Cybersecurity, Compliance und Identity bei Microsoft

Moderation: Esther Ecke

Impulsrunde zum Überthema „Cybersecurity Bedrohunslage“ mit kurzen Pitches der Unternehmen und Fragen aus dem Publikum

Teilnehmer:
Frederik Möllers, Defendo IT
Oliver Schranz, AIS Security
Nils Vossebein, Deep Sign
Dr. Stephan Neumann, SaarLB
Patrick Horf, dinext

Workshop Cybersecurity in Liefer- & Wertschöpfungsketten – Michael Krammel von K4 DIGITAL GmbH

– Wo Supply Chain Angriffe erfolgen – Suche nach dem schwächsten Glied in der Kette

– Morgen noch am Business teilnehmen: Kundenforderungen – Normen – regulatorische Aspekte

– Lieferantenqualifizierung am Beispiel eines Endkunden

Impulsrunde zum Überthema „Sichere Anwendungen und Unternehmenskommunikation“ mit kurzen Pitches der Unternehmen und Fragen aus dem Publikum

Teilnehmer:

Thomas Sinnwell, consistec
Roman Tabachnikov, bitahoy
Lukas Bieringer, QuantPI
Pascal Prassol, SAP

Secure Coding Workshop Dr. Frederic Raber vom BSI und Peter Michely von K4 DIGITAL GmbH

– Machine Learning Methoden im Kontext von Static Application Security Testing (SAST)

– Vorstellung Studie vom BSI

– Schwachstellen und Fehler in der Programmierung – Praktische Beispiele und Analysen

Referent: Stefan Hessel, Rechtsanwalt bei Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Keynote zum Thema „Cybercrime im Saarland“

Referent: Marc Schmitt, Zentrale Ansprechstelle Cybercrime Saarland (ZAC)

Grußwort des Wirtschaftsministers Jürgen Barke

Referent: Jürgen Barke, Wirtschaftsminister des Saarlandes

Keynote und Vorstellung zum Thema „Pilotphase Cyber-Sicherheitsnetzwerk Saarland“

Referent:in:
Angelika Jaschob, BSI
Michael Bachmann, DiNet / Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie

Bei offenen Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns!

Seien Sie am 06. Juli in der Saarlandhalle dabei!

Ein ganzer Tag voller Highlights, Aktionen und Expertenwissen rund um IT-Sicherheit erwartet Sie. Die beste Ausgangslage, um das Thema auch in Ihrem Unternehmen noch stärker auf die Agenda zu setzen - worauf warten Sie noch?

Mitglieder des East Side Fabs erhalten die Tickets zu einem vergünstigten Preis. Außerdem erhalten Studierende nach Voranmeldung kostenfreien Eintritt. Schreiben Sie uns zu beiden Themen eine Mail.

Mit einem Klick können Sie Ihr Ticket buchen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket (Ticketzahl begrenzt)!

Mitglieder des East Side Fabs erhalten die Tickets zu einem vergünstigten Preis. Außerdem erhalten Studierende nach Voranmeldung kostenfreien Eintritt. Schreiben Sie uns zu beiden Themen eine Mail.

Häufige Fragen:

Die Tickets sind nicht personalisiert und daher auch übertragbar. Dennoch müssen Sie Ihr Ticket zwingend zum Einlass am Tag des Events in digitaler oder haptischer Form mitbringen.
Als Ticketinhaber erhalten Sie am Einlass ein Goodie für Speisen und Getränke vor Ort.

Studierende erhalten freien Eintritt. Schreiben Sie hierzu eine Mail an l.margies@eastsidefab.de und bringen Sie am Eventtag Ihren Studierendenausweis mit.

An der Saarlandhalle selber stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Generell müssen Sie sich zu keinem der Programmpunkte explizit anmelden außer für die Expertenrunden, da diese nur eine begrenzete Kapazität haben.

Falls Sie an den Expertenrunden teilnehmen möchten, schreiben Sie eine kurze Mail an l.margies@eastsidefab.de.

Aktuell gibt es keine öffentlichen Verordnungen für Veranstaltungen dieser Art. Die Veranstalter East Side Fab, IHK Saarland und saaris empfehlen allerdings sich vorab zu testen und eine Maske zu tragen. Aufgrund der begrenzten Ticketanzahl können wir gewährleisten, dass die Abstände zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden können.

Wer steckt hinter dem Cybersecurity Day:

East Side Fab

Der Innovationsbeschleuniger für alle Unternehmen, die aus Ideen nachhaltige Erfolge machen möchten – gefördert und unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie.

Unternehmensnetzwerk mit rund 59.000 Mitgliedsunternehmen sowie Industrie- und Handelskammer des Saarlandes

saaris – Service für den saarländischen Mittelstand