Zum Inhalt Zum Hauptmenü

AK-Transformationsdialog | Qualifizierung für die Arbeit von morgen

Neue Arbeitsverhältnisse durch die digitale und ökonomische Transformation ergeben ganz neue Herausforderungen und Anforderungen für Arbeitnehmer. Qualifizierung und Weiterbildung sind der Schlüssel zum Erfolg. Dabei wird der Fokus auf die neuen För- dermöglichkeiten durch das Qualifizierungschancengesetz sowie das Arbeit-von-morgen-Gesetz und die Verbindung von Kurzarbeit mit Qualifizierung gelegt.

Zentrale fragen dabei sind:

  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • Wie kann Kurzarbeit für die Qualifizierung genutzt werden?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten haben Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen?
  • Wie unterstützt die Bundesagentur für Arbeit Betroffene im Strukturwandel oder in Kurzarbeit, die sich neu-/umorientieren möchten?

AGENDA

14:00 Uhr
Begrüßung und Einführung | Thomas Otto (Arbeitskammer des Saarlandes)
Impuls – Die Bedeutung von Weiterbildung im Transformationsprozess | Timo Ahr (Transformationswerkstatt Saar)
Erste Dialogrunde: „Weiterbildung konkret anpacken“ | Horst Meyer (BFW Saarland GmbH), Hannes Barth (Agentur für Arbeit Saarland), Cornelis Wendler (SHS Stahl-Holding-Saar), Michael Mang (Saarstahl AG)

15:00 Uhr
Zweite Dialogrunde: „Weiterbildung politisch voranbringen!“ | Jürgen Barke (MWAEV), Walter Hüther (Bundesagentur für Arbeit), Stefanie Janczyk (IG Metall), Klaus Herrmann (Festo Lernzentrum Saar GmbH), Dagmar Ertl (Arbeitskammer des Saarlandes)
Ausblick | Jessica Heckler (BEST e.V.)

16:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme ist nur mit einer verbindlichen Anmeldung möglich. Wenden Sie sich dazu an die Arbeitskammer direkt.